Aktuelles

Alle aktuellen Meldungen

neuraxFoundation

Ärzte und Patienten über die Bereitstellung von Arzneimitteln hinaus zu unterstützen, das ist der Anspruch, mit dem die neuraxpharm Arzneimittel GmbH die gemeinnützige neuraxFoundation gegründet hat.

Neben neuraxWiki liegt ein Schwerpunkt des Engagements in der pädiatrischen Neurologie und Psychiatrie mit der tiergestützten Therapie.

Mehr erfahren

Neue und aktualisierte Artikel

Krankenhausbehandlung

05.01.2017 Bei einer Erkrankung ist oftmals die Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich. Patienten haben darauf einen Rechtsanspruch.

Jetzt lesen

Zuzahlungsbefreiung für chronisch Kranke

03.01.2017 Chronisch Kranke befinden sich in der Regel in ständiger ärztlicher und fachtherapeutischer Behandlung. Sie benötigen Hilfsmittel, müssen Medikamente einnehmen, manchmal sind stationäre Krankenhausaufenthalte nötig. Für all diese Leistungen müssen Zuzahlungen entrichtet werden. Damit die Zuzahlungen nicht zu hoch werden, wurde für den betroffenen Personenkreis die Belastungsgrenze herabgesetzt. Sie liegt bei 1 % des Familienbruttoeinkommens. Wird diese Grenze im Jahresverlauf erreicht, können sich Betroffene unter bestimmten Voraussetzungen für den Rest des Kalenderjahres von weiteren Zuzahlungen befreien lassen.

Jetzt lesen

Krankenversicherung der Rentner

01.01.2017 Wer eine Rente der gesetzlichen Rentenversicherung erhält, ist unter bestimmten Voraussetzungen in der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) pflichtversichert. Damit ist automatisch auch eine Pflichtmitgliedschaft bei der Pflegeversicherung verbunden.

Jetzt lesen

Vollstationäre Pflege

01.01.2017 Manchmal ist die Versorgung eines pflegebedürftigen Menschen im häuslichen Bereich auch unter Einbindung teilstationärer Maßnahmen nicht möglich oder diese Option kommt aufgrund der individuellen Situation nicht in Betracht. Dann kann bei der Pflegekasse ein Antrag auf vollstationäre Leistungen gestellt werden.

Jetzt lesen

Tages- und Nachtpflege

01.01.2017 Viele Pflegebedürftige werden im häuslichen Bereich von Angehörigen gepflegt, die berufstätig sind und eine eigene Familie versorgen müssen. Um eine Überlastung zu vermeiden, können die Pflegepersonen für ihren pflegebedürftigen Angehörigen eine teilstationäre Pflege beanspruchen.

Jetzt lesen

Beantragung einer Pflegeeinstufung

01.01.2017 Pflegebedürftigkeit kann die Folge eines Unfalls oder eines anderen plötzlichen Ereignisses wie eines Schlaganfalls sein. Bei zunehmender Belastung stellen Betroffene und/oder Angehörige schließlich häufig den Antrag auf Pflegeeinstufung bei der Pflegekasse.

Jetzt lesen

Kurzzeitpflege

01.01.2017 Es gibt Ausnahme-Situationen, in denen ein pflegebedürftiger Mensch im häuslichen und auch im teilstationären Bereich vorübergehend nicht oder noch nicht betreut werden kann. In diesen Fällen kann der Pflegebedürftige für eine zeitlich begrenzte Dauer von maximal 8 Wochen in einer vollstationären Einrichtung versorgt werden.

Jetzt lesen

Pflegebegutachtung von Kindern

01.01.2017 Pflegebedürftigkeit wird meist mit alten Menschen in Zusammenhang gebracht, doch es können auch Kinder betroffen sein.
Naturgemäß ist jedes Kind hilfebedürftig. Mit steigendem Alter verringert sich dieser Bedarf. Anders verhält es sich bei Kindern, die behindert oder schwer erkrankt sind. Sie benötigen im Vergleich zu einem gesunden, gleichaltrigen Kind weitaus mehr Hilfestellung und Unterstützung. Eltern der betroffenen Kinder können bei der Pflegekasse Pflegeleistungen beantragen.

Jetzt lesen

Pflegesachleistung

01.01.2017 Sollen pflegende Angehörige durch einen ambulanten Pflegedienst unterstützt werden, können Betroffene unter bestimmten Voraussetzungen statt des Pflegegeldes eine Pflegesachleistung beantragen.


Jetzt lesen

Ratgeber

Palliative Erkrankung?

Ein Ratgeber für soziale und sozialrechtliche Fragen

Download Ratgeber (Stand Juni 2016)

Praxisleitfaden

Tinnitus und Schwindel?

Ein Praxisleitfaden für soziale und sozialrechtliche Fragen im Umgang mit Patienten. 

Bestellen
Download Praxisleitfaden (Stand Februar 2016)
Download Aktualisierungsflyer (für ältere Versionen)

Demenz?

Ein Praxisleitfaden für soziale und sozialrechtliche Fragen im Umgang mit Patienten. 

Bestellen
Download Praxisleitfaden (Stand Februar 2016)
Download Aktualisierungsflyer (für ältere Versionen)

Schmerz?

Ein Praxisleitfaden für soziale und sozialrechtliche Fragen im Umgang mit Patienten. 

Bestellen
Download Praxisleitfaden (Stand Februar 2016)
Download Aktualisierungsflyer (für ältere Versionen)

Depression?

Ein Praxisleitfaden für soziale und sozialrechtliche Fragen im Umgang mit Patienten.

Bestellen
Download Praxisleitfaden (Stand Februar 2016)
Download Aktualisierungsflyer (für ältere Versionen)
neuraxWikiphone

Persönliche Beratung zu sozialrechtlichen Leistungsansprüchen ausschließlich für Fachpersonal. Patienten können über ihren Arzt einen Beratungsgutschein* erhalten, der sie zur Nutzung des neuraxWikiphone berechtigt.

neuraxWiki ist ein Praxis-Sozialdienst exklusiv für Ärzte und Fachpersonal.
Anfragen aus diesem Personenkreis beantworten wir gerne auch zeitnah per E-Mail.

* Ärzte erhalten den Beratungsgutschein bei der neuraxFoundation (info@neuraxFoundation) oder über Ihren neuraxpharm-Außendienstmitarbeiter

neuraxWikiphone

Persönliche Beratung zu sozialrechtlichen Leistungsansprüchen ausschließlich für Fachpersonal. Patienten können über ihren Arzt einen Beratungsgutschein* erhalten, der sie zur Nutzung des neuraxWikiphone berechtigt.

neuraxWiki ist ein Praxis-Sozialdienst exklusiv für Ärzte und Fachpersonal.
Anfragen aus diesem Personenkreis beantworten wir gerne auch zeitnah per E-Mail.

* Ärzte erhalten den Beratungsgutschein bei der neuraxFoundation (info@neuraxFoundation) oder über Ihren neuraxpharm-Außendienstmitarbeiter

Unser Angebot im Überblick

Zum Seitenanfang Drucken
© 2014 neuraxFoundation ImpressumDatenschutz